Web

 

Letsbuyit gibt auf

07.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der angeschlagene Co-Shopping-Anbieter Letsbuyit.com gibt Geschäftsmodell und Namen auf: Die Firma soll in Delphinance N.V. umbenannt werden und künftig im Corporate-Finance- und Investment-Geschäft tätig werden, teilte das niederländische Unternehmen ad hoc mit. Zu diesem Zweck habe sich der Online-Händler über BSG Valentine Standard Accountants eine neue Finanzspritze in Höhe von zehn Millionen Euro gesichert. Damit verbunden verpflichtete sich die Mediator Underwriting Ltd., eine Milliarde neuer Aktien zu zeichnen. Bedingung sei jedoch gewesen, so Letsbuyit, dass man sich von dem defizitären Online-Handelsgeschäft trenne. Das bisherige Kerngeschäft und alle dazu genutzten Vermögenswerte und resultierenden Verbindlichkeiten wurden bereits mit Wirkung zum 30. September an die LBI Holdings Ltd. übertragen, hieß es, einem von dem derzeitigen

Letsbuyit-Management kontrolliertem Unternehmen.

Die komplette Transaktion ist jedoch abhängig davon, ob die neuen Aktien am Neuen Markt zugelassen werden. Ist dies nicht der Fall, wird der Verkauf des Online-Handelsgeschäfts rückgängig gemacht und wieder in das Eigentum von Letsbuyit.com zurückgeführt. (mb)