Leserbriefe

18.12.2008

Die Windows-Ära geht zu Ende (CW 49/08)

Windows ist noch lange nicht am Ende. Was sind denn die Alternativen? Apple? Nein - da muss ich ja in die gleichnamige Sekte eintreten und künftig bei jeder Software oder Hardware den Kirchensteuerzuschlag zahlen. Linux? Auch nicht, da wird für mich als Anwender ja die Installation jedes neuen Programms zu einem Abenteuer, und ich muss noch drei Semester Informatik nebenbei belegen. Windows ist schon okay - und die Zeiten von Win95 und Millennium Edition sind ja Gott sei Dank vorbei. Seit NT/W2000 ist Windows wirklich stabil.

T-desillusioniert (via CW-Forum)

Cloud Computing (CW 50/08)

Sie haben die beiden Seiten der Medaille gut getroffen. Anmerkungen zu den Lizenzmodellen wären auch interessant gewesen. Denn dies ist ein Thema, das das Cloud-Computing-Konzept und die anhängigen Geschäftsmodelle aushebeln kann.

Albert Hold, Pressesprecher T-Systems (via E-Mail)

Spendable Telekom (CW-Online)

Ich plädiere für einen Orden für unsere Retter von der Telekom. Dann sehen alle, wie toll die doch sind. Vielleicht können wir ihnen kostenlose Kredite zur Verfügung stellen, auf Kosten der Steuerzahler, weil wir ihnen ja so dankbar sind, dass sie uns alle aus der Wirtschaftkrise retten.

dkaf66 via CW-Forum über das Telekom-Angebot, das Infrastruktur-Programm des Bundes zu unterstützen, wenn das Unternehmen dafür regulatorische Vergünstigungen erhält.

CW 50/08
CW 50/08