Web

 

Legend teilt sich durch zwei

07.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die in Hongkong ansässige Legend Holdings Ltd. wird im Rahmen einer tiefgreifenden Umstrukturierung ihre Aktivitäten in zwei unabhängige Tochterunternehmen aufteilen. Die eine mit dem Namen Legend Digital China soll sich auf das E-Commerce- und Systemintegrations-Geschäft konzentrieren, die andere bislang unbenannte Division wird PCs und Internet-Zugangsgeräte herstellen. Unternehmenssprecherin Jenny Lee erklärte, durch die Auflgliederung in zwei spezialisierte Töchter könne der PC-Hersteller schneller auf den Markt reagieren. Zur Zeit habe Legend keinerlei Pläne, die neuen Unternehmen an die Börse zu bringen.