Gestensteuerung

Leap Motion demonstriert Interaktion mit Windows 8

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
In einem Demo-Video zeigt Leap Motion, wie man über seinen kommenden Bewegungssensor Windows 8 steuern kann.

Der Leap-Motion-Sensor funktioniert wie eine Art Mittelding aus Microsofts Kinect und Touch Screen - er erfasst hochauflösend Bewegungen eines Nutzers vor beispielsweise dem PC-Bildschirm. Und das sieht dann mit Windows 8 so aus:

Noch kann man den nur knapp 80 Dollar teuren 3D Motion Sensor von Leap Motion nicht kaufen. Das Startup hatte kürzlich eine Verschiebung des US-Liefertermins auf den 22. Juli angekündigt.