Fortbildung für Freiberufler

Lean Management - Mehr Effizienz im Lager

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Wie Sie beim Warehouse-Management Kosten senken und Effizienz steigern können, erfahren interessierte IT-Profis am 13. Februar 2012 in München.
Lean Management: Wer seine Lagerhaltung optimiert, kann Kosten sparen und die Effizienz steigern.
Lean Management: Wer seine Lagerhaltung optimiert, kann Kosten sparen und die Effizienz steigern.
Foto: Fotolia, Sascha F.

Verschwendung durch zu viel produziertes Material? Hohe Kosten durch zu lange Suchzeiten im Lager? Die Ware kommt zu spät beim Kunden an? IT-Profis, die sich in Sachen Warehouse-Management und Lean Management weiterbilden wollen, sind am 13. Februar 2012 beim Freiberuflerforum "7-it" richtig. Matthias Schüll, Logistikberater bei der CIM GmbH aus Fürstenfeldbruck, wird an diesem Abend anhand der firmeneigenen Software "PROLAG World" (SAP-zertifiziert und plattformunabhängig) zeigen, wie sich die Lagerprozesse optimal aufeinander abstimmen und überflüssige Tätigkeiten vermeiden lassen. So geht es etwa darum, die Durchlaufzeiten zu reduzieren, der Liefertreue zu erhöhen, innerbetriebliche Transportkosten zu senken und den Materialfluss zu verschlanken.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr und findet im Marriott München, Schwanthalerstr. 37 (fünf Minuten vom Hauptbahnhof) statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro (inklusive Getränke). Interessierte werden gebeten, sich per E-Mail anzumelden.