Anti-Spyware

Lavasoft stellt Support für kostenloses Ad-Aware SE ein

Damian Robota ist Diplom-Online-Journalist und Online-Redakteur einer lokalen Tageszeitung im Rhein-Main-Gebiet. Mit technischem Verständnis und Interesse zu verschiedensten IT-Themen arbeitet er bereits seit Jahren als freier Journalist für zahlreiche Kunden im World Wide Web.
Lavasoft hat zum Jahresbeginn den Support für das kostenlose Anti-Spyware-Tool Ad-Aware SE eingestellt. Ab sofort werden keine Updates mehr aufgespielt. Wer die Bezahlversion von Ad-Aware SE besitzt, wird weiterhin mit Software-Updates und Support unterstützt.

Nutzer der kostenlosen Software Ad-Aware SE können auf das ebenfalls frei verfügbare Ad-Aware 2007 zurückreifen, das Lavasoft bereits seit dem letzten Jahr zum Download anbietet und meist im Wochenrhythmus mit frischen Updates versorgt. Im Gegensatz zu Ad-Aware SE läuft die aktuelle Version permanent im Hintergrund. Nutzer unter Windows 98 können Ad-Aware 2007 jedoch nicht installieren, da das Programm dieses Betriebssystem nicht mehr unterstützt.

Die Freeware Ad-Aware 2007 spürt Spyware auf der Festplatte auf und entfernt diese vom System. Die aktuelle Version beinhaltet neben zeitgesteuerten Scans auch die Löschung von Cache-, Cookie- und Browser History. Neben der für den privaten Einsatz kostenlosen Fassung (Ad-Aware 2007 Free) hat Lavasoft auch eine Plus- und eine Pro-Version im Angebot. Diese beiden kostenpflichtigen Fassungen sind beispielsweise mit einem Hintergrundwächter ausgestattet, der in Echtzeit arbeitet.

Download: Ad-Aware 2007 (Free)