LAN-Manager für Unix verzögert sich

03.11.1989

MENLO PARK (IDG) - Die Unix-Version von "LAN Manager", dem gemeinsames Produkt von Microsoft und Hewlett-Packard, befindet sich zur Zeit im Betatest. Den endgültigen Code für ihre OEMs will Microsoft erst zum Jahresende ausliefern, also einige Monate später als ursprünglich geplant.

"LAN-Manager/X" ist das Unix-Pendant zum LAN/Manager, der auf OS/2-Servern läuft. Mit Hilfe des Produkts kann von DOS- und OS/2-Workstations auf Unix-Dateien zugegriffen werden, die unter Suns "Network File System" oder AT&Ts "Remote File System" gespeichert sind. Die Hewlett-Packard Corp. bemüht sich nach eigenen Angaben derzeit darum, für den LAN-Manager/X die Unterstützung der Open Software Foundation (OSF) zu erhalten.