Web

 

Krebsinformationen im Internet

14.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Unter der Adresse www.krebsinformation.de stellt ab sofort der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsinformationszentrums, Heidelberg, aktuelle Informationen im Internet zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Patienten, Angehörige sowie Interessenten und ergänzt den bereits vorhandenen telefonischen Informationsservice. Das Projekt wurde aus Fördermitteln der Bundesgesundheitsministeriums sowie die Unterstützung eines Pharmaunternehmens ermöglicht. "Erst die Vermittlung von seriösen Informationen über Krebs an Patienten und Ärzte gewährleistet, daß jeder Bürger gleiche Chancen auch in der Krebsbehandlung hat", begründet Professor Harald zur Hausen, wissenschaftlicher Stiftungsvorstand des Deutschen Krebsforschungszentrums, das Engagement.