Sophos

Kostenloser Virenschutz für Android-Geräte

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Sophos bietet mit "Sophos Mobile Security" nun eine kostenlose Antiviren-Software für Android an.

Das Programm schütze vor Malware, garantiere Datenschutz und ermöglicht bei Verlust sogar die Sperre per Fernzugriff, teilte der britische Security-Anbieter mit. Dabei beeinträchtige Sophos Mobile Security weder die Performance oder die Akkuleistung. Die Software steht bei Google Play kostenlos zum Download bereit und setzt Android ab Version 2.2 voraus. Die meisten Nutzer haben bei Play bislang positive Kritiken hinterlassen; einer berichtet in seinem Kommentar aber auch, das Sophos-Programm habe auf seinem Galaxy-Nexus-Telefon die Entsperrung via Gesichtserkennung ruiniert.

Gegen Ende des Jahres will Sophos nach eigenen Angaben sein Mobile-Security-Programm auch für Unternehmen ausbauen. Dann soll auch eine Enterprise-Version mit erweiterter Funktionalität erscheinen, die alle firmenrelevanten Sicherheitsaspekte in Sachen Mobilgeräte abdeckt und für kompletten Schutz bei einfacher Handhabung sorgt.