Kostenlose Navigationslösung von LocatioNet

05.02.2007
LocatioNet hat mit amAze eine kostenlose Navigationslösung für Mobiltelefone vorgestellt. Dank Unterstützung für Java funktioniert die Software nicht nur auf teuren Smartphones, sondern auf fast jedem Handy.

Mobile Navigationslösungen erleichtern uns die Suche nach fremden Orten ungemein. Doch war man bei der Nutzung bisher vorwiegend auf hochpreisige Smartphones und kostenpflichtige Dienste angewiesen. Das will das israelische Unternehmen LocatioNet nun ändern. Dessen Navigationlösung "amAze" ist für jedermanns Handy konzipiert und für den Privatanwender kostenlos erhältlich.

Das Programm unterstützt bisher knapp über 100 verschiedene Java-fähige Endgeräte, doch das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut. Versionen für Windows-Mobile- und Blackberry-Smartphones sollen ebenso in Kürze hinzukommen. Es liefert Kartenmaterial und lokale Informationen zu jeglichem Punkt in Westeuropa und Amerika, zeigt die gesuchte Adresse und navigiert den Nutzer auf dem schnellsten Weg dorthin. Mit einem zusätzlichen Bluetooth-GPS-Gerät werden sogar Sprachansagen unterstützt. Zukünftig ist es auch möglich, Luftaufnahmen, Satellitenbilder und topografische Karten abzurufen, zusammen mit Wetterinformationen, die das gesuchte Gebiet betreffen. Also alles, was Google Maps auch bietet. Zusätzlich verspricht LocatioNet, das Angebot der Karten kontinuierlich auszubauen.

Inhalt dieses Artikels