Tipp für Windows 10

Kostenlose Microsoft-Kurse zu Windows 10 abrufen

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Wer auf Windows 10 umsteigt, oder sich eingehend mit der Einführung des neuen Betriebssystems beschäftigen will, findet bei Microsoft Online-Schulungen, die sich kostenlos nutzen lassen.

Lösung: Im Rahmen seines Schulungsangebotes Microsoft Virtual Academy (MVA) stellt der Hersteller unterschiedlichste Kursreihen zu Produkten und Themen ab. Die Kurse sind meist als Videos mit mehreren Modulen abrufbar, je nach Kurs gehört zu den Lernmaterialien auch eine Folienpräsentation. Wer sich bei der Microsoft Virtual Academy registriert, hat die Möglichkeit sich Lehrpläne zusammenzustellen und die gewünschten Kurse entsprechend zu markieren. Wer ohnehin über ein Microsoft-Konto verfügt, kann sich einfach damit anmelden.

Wir haben uns das Angebot für Windows 10 angesehen und für Sie einige Kurse ausgewählt. Dabei handelt es sich sowohl um deutschsprachige als auch um Angebote in englischer Sprache.

MVA-Kurse in deutscher Sprache:

Windows 10 Sicherheit - Ein Überblick

Erste Schritte mit Windows 10 für IT-Experten

Windows 10 - Überblick zu Windows as a Service

Adaptive Design in Windows 10

Entwickeln mit dem Windows 10 IoT Core

MVA-Kurse in englischer Sprache:

Why Windows 10 Matters

Introduction to Windows Hello

Windows 10 in the Enterprise

Preparing Your Infrastructure for Windows 10

What's New in Windows 10 Management and the Windows Store

What's New in Windows 10 Deployment

Diese Liste stellt nur einen kleinen Auszug aus dem recht umfangreichen Angebot dar. Wer sich beispielsweise nur für Virtualisierung interessiert, kann auch einen themenbezogenen Ansatz wählen.

Produkte: Dieser Tipp gilt für Windows 10 und die dazugehörigen Produkte. (mje)