Effizienztools

Kosten senken durch Automatisierung

Sponsored Sponsored
Beitrag in Zusammenarbeit mit SAP
03.12.2012 | von Ima Buxton
SAP will mit einer neuen Software Prozesse in Unternehmen weiter automatisieren. Die Firmen sollen mit dem Tool Kosten senken, aber auch die betriebliche Agilität steigern können.
Foto: Alterfalter/Fotolia.de

Mehr als eine Milliarde Menschen weltweit werden bis zum Jahr 2016 über ein Smartphone oder ein Tablet-Gerät verfügen - und damit das Gefüge in der IT-Führungsriege von Unternehmen maßgeblich beeinflussen. Das prognostizieren die beiden Analysten des US-amerikanische Marktforschungsunternehmen Forrester, Ted Schadler und John McCarthy, in einem aktuellen Analyse-Papier.

Systeme automatisch kopieren, klonen und automatisieren

Die neue Lösung erlaubt etwa das automatisierte Kopieren, Klonen und Aktualisieren von SAP-Systemen, um den Kopierprozess von SAP-Systemen auf physikalische oder virtuelle Hosts zu vereinfachen und zu beschleunigen. Kunden sollen außerdem durch Landschaftsvisualisierungen von einer durchgängigen Sicht auf ihre physischen und virtuellen Systemlandschaften profitieren. Diese Systemlandschaften können mit SAP NetWeaver Landscape Virtualisation Management zugleich verwaltet werden, Systemabhängigkeiten lassen sich grafisch darstellen.

Konfigurierbare Dashboards zur Darstellung von Echtzeit-Daten sollen Systemadministratoren in die Lage versetzen, schnellere und verlässlichere Entscheidungen zu treffen. Darüber hinaus wird durch die neue Lösung auch die Kapazitätsverwaltung automatisiert, die wiederum das automatisierte wie auch das manuelle Skalieren von SAP-Systemen unterstützt.