Web

 

Konsortium um Cisco übernimmt Italtel

03.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nachdem im vergangenen Januar erstmals entsprechende Meldungen aufgetaucht waren (Computerwoche.de berichtete), ist der Deal jetzt offiziell: Ein Konsortium unter Führung des kalifornischen Netzwerkausrüsters Cisco Systems übernimmt für 800 Millionen Euro 80 Prozent an Italtel, der TK-Hardware-Tochter von Telecom Italia. Weitere Mitglieder der Investorengruppe sind neben Cisco die Investmentbanken Clayton, Dubilier & Rice (CD&R), Advent International und Brera Capital. Das Konsortium will Italtel mittelfristig an die Börse bringen. Die Führung des Unternehmens soll Charles Pieper übernehmen, Vorsitzender von CD&R und früherer Topmanager von General Electric.