Web

 

Konsolidierung unter SAP-Systemhäusern geht weiter

11.11.2005
Die AC Service AG will das ausgegründete SAP-Geschäft der All for One Systemhaus AG übernehmen. Bislang gibt es jedoch nur eine Absichtserklärung beider Firmen. Ob der Deal klappt, hängt von den weiteren Verhandlungen ab.

Die Verantwortlichen der AC Service AG und der All for One Systemhaus AG haben heute eine Absichtserklärung unterzeichnet, wonach die Eckpunkte einer Übernahme der All for One Systemhaus GmbH Midmarket Solutions durch die AC Service AG festgelegt werden. Die weiteren Verhandlungen sollen auf exklusiver Basis geführt werden. Andere potenzielle Interessenten bleiben daher vorerst außen vor.

Erst im April hatte die All for One Systemhaus AG ihren SAP-Geschäftsbereich in einer eigenen Firma ausgegründet. Der Bereich Midmarket Solutions steht dem Mutterunternehmen zufolge für einen Jahresumsatz von rund 23 Millionen Euro. Der Kundenfokus des in Oberessendorf ansässigen SAP-Systemhauses liegt auf dem Bereich diskrete Fertigung. Es werden auf SAPs "All-in-One"-Produkt basierende Branchenlösungen für die Sparten Maschinen- und Anlagenbau, Elektronikindustrie, Automobilzulieferer sowie die kunststoffverarbeitende Industrie geliefert.

Die Sparte Midmarket Solutions von All for One verfüge über eine starke Marktstellung und gute Wachstumsperspektiven, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung beider Unternehmen. Dies solle sich durch die Integration in die AC Service AG noch verstärken. Die AC Service AG verspreche die besten Synergie-Effekte, erläuterte Lars Landwehrkamp, Vorstandssprecher der All for One Systemhaus AG. Der Käufer erwartet durch den Deal eine bessere Ausgangsposition im Wettbewerb unter den SAP-Systemhäusern für den Mittelstandsmarkt.

Die Transaktion soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Beide Parteien haben eigenen Angaben zufolge in der Vergangenheit bereits in verschiedenen Kundenprojekten kooperiert. Ein Kaufpreis steht noch nicht endgültig fest. Nach ersten Informationen könnte dieser etwa 16 Millionen Euro betragen. Darin könnten jedoch auch variable, zukunftsgerichtete Komponenten enthalten sein, hieß es. (ba)