Tintenstrahl-Multifunktionsgerät

Kodak Office Hero 6.1 im Test

Ines Walke-Chomjakov kümmert sich um alles Wissenswerte zu IT-Peripheriegeräten. Zu ihren Spezialgebieten gehören Drucker und 3D-Druck. Weitere Themenbereiche sind Displays und kommende Technologien wie selbstfahrende Autos.
Das Multifunktionsgerät Kodak Office Hero 6.1 übernimmt die Aufgaben im kleinen Büro und lässt sich per Mobilgerät ansteuern. Der Test untersucht diese Talente.
Foto: Kodak

Trotz der Bezeichnung "Office" im Produktnamen des Kodak Office Hero 6.1 beherrscht das Tinten-Multifunktionsgerät Aufgaben, die wenig mit einem herkömmlichen Bürokombi zu tun haben. So kann das Kombigerät von mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablet-PCs treiberlos via Google Cloud Print und Kodak ePrint angesteuert werden. Beide Möglichkeiten zum mobilen Drucken setzen ein Google-Konto voraus. Zusätzlich lässt sich das Gerät über eine individuelle E-Mail-Adresse ohne Treiber ansprechen. Im Test klappten alle Wege gut.

Gute Ausstattung dank vieler Anschlüsse und Duplex

Am Kodak Office Hero 6.1 finden sich USB, Ethernet sowie schnelles 11n-WLAN. Darüber hinaus bringt das Multifunktionsgerät Pictbridge-USB sowie Speicherkarteneinschübe mit. Bürotypisch ist die Fax-Funktion, der automatische Vorlageneinzug und die Duplex-Einheit. Allerdings gibt das Gerät das Druckbild verkleinert aus, sobald Vorder- und Rückseite des Papiers automatisch bedruckt werden. Den Papiervorrat sichert die Kassette für maximal 200 Blatt. Über das Programm "Kodak Home Center" lässt sich sowohl die Druck-Funktion übers Mobilgerät einrichten als auch etwa Bilder in 3D ausdrucken. Kodak setzt dabei auf das Anaglyph-Verfahren. Zwei passende Brillen mit den roten und blauen Farbgläsern liegen dem Multifunktionsgerät bei.

AUSSTATTUNG

Kodak Office Hero 6.1 (Note: 2,59)

Anschlüsse

USB, Pictbridge-USB, Karteneinschübe, Ethernet, WiFi 802.11n

Extras

Dokumenteneinzug, Flachbettscanner, Schrift-Display, Duplexdruck, Randlosdruck, Direktdruck

Software

Kodak Home Center

Treiber

Windows XP, Vista, 7, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

ja