Web

 

Kodak: Digitalkamera mit Elektroschock

10.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit Digitalkameras zu fotografieren kann schmerzhaft sein, zumindest dann, wenn es sich um eine "DC5000" von Kodak handelt. Der Hersteller hat sich zu einer weltweiten Rückrufaktion der rund 75.000 Kameras dieses Typs entschlossen, weil es aufgrund eines Produktionsfehlers beim Wechsel der Batterien zu Stromschlägen kommen kann. Kodak hatte in mehreren Fällen Beschwerden von Kunden über Stromschläge erhalten und sich deshalb in Absprache mit der U.S. Consumer Product Safety Commission für die freiwillige Inspektion aller DC5000 entschieden. Nutzer dieser Kamera, die seit zwei Jahren auf dem Markt ist, können sich an eine Kodak-Vertretung wenden. (pg)