Klug GmbH

Klug GmbH: Hightech aus dem Dorf

Jürgen Mauerer betreibt als freier Journalist ein Redaktionsbüro in München.
Ein Standort auf dem Land, 15 Kilometer von der tschechischen Grenze entfernt, muss kein Nachteil sein. Die Firma Klug aus der 2000-Einwohner-Gemeinde Teunz entwickelt Software und Steuerungstechnik für Lagerverwaltungssysteme.

Manchmal ist das Geheimnis, das hinter einer erfolgreichen Firma steckt, ganz einfach: "Wir setzen nicht zu früh und vor allem nicht zu spät auf moderne Technik." Der Elektroingenieur Johann Klug gründete zusammen mit seinen Brüdern Dieter und Adolf vor neun Jahren eine Firma in seinem Heimatort Teunz. Auf damals 150 Quadratmetern und mit einer Sekretärin begannen die drei Brüder Lösungen für die Automatisierung in Logistik und Lagerverwaltung zu entwickeln.

Mittlerweile beschäftigt die Klug GmbH 110 Mitarbeiter, das Firmengebäude ist auf rund 3000 Quadratmeter angewachsen. Trotz der schlechten allgemeinen Wirtschaftslage laufen die Geschäfte gut. Derzeit arbeiten die Teunzer an einem Logistikprojekt für Sony sowie für den Sportartikelhersteller Uvex. Auf der Liste der bisherigen Kunden stehen namhafte Firmen wie Puma, Zentis, Merck, Conrad Electronics, MAN, Kodak oder Wacker-Chemie. Sie alle brauchen ein effizientes Lagerverwaltungssystem, um zügig produzieren oder ihre Waren schnell an die Kunden auszuliefern zu können.

Die Klug GmbH liefert das dazu nötige Know-how in Form von Software, insbesondere für die steuerungstechnische Integration der Logistiksysteme. Bei Bedarf übernimmt das Unternehmen auch den Lieferumfang für das komplette Projekt sowohl auf der Hardware- als auch auf der Softwareseite.

Die Chemie muss stimmen

Wegen der Komplexität der Produkte sind die Anforderungen an die Angestellten hoch. "Wir brauchen sehr gut ausgebildete und lernfähige Mitarbeiter mit einem IT-Schwerpunkt, Leute, die sich vom Innovationszyklus der Computerwelt nicht aus der Ruhe bringen lassen", beschreibt Johann Klug das gewünschte Profil. Unter den 110 Mitarbeitern sind 70 IT-Spezialisten, vor allem Informatiker oder Elektroingenieure mit einem Hang zur IT.

Inhalt dieses Artikels