Web

 

Klimaforscher bescheren SGI Großauftrag

05.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die US-Behörde National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) hat zehn SGI-Supercomputer vom Typ "Origin 3800" - acht mit 128 und zwei mit 64 CPUs - geordert, die unter anderem zur Vorhersage von Stürmen und zur Analyse klimatischer Trends wie der globalen Erwärmung genutzt werden sollen. Die SGI-Numbercruncher lösen eine Reihe älterer Cray-Rechner ab. Die Abwicklung des mit 34 Millionen Dollar dotierten und auf vier Jahre angesetzten Auftrags übernimmt der auf große Regierungsaufträge spezialisierte Projektspezialist Raytheon.