klarmobil-Aktion mit 120 Freiminuten

10.10.2007
Wer jetzt bei klarmobil einsteigt, kann sich ein Jahr lang über Freiminuten freuen. Zudem spart er beim Kauf des Starterpaketes 10 Euro. klarmobil bietet dem Neukunden zwei Tarife, die beide im Postpaid-Verfahren abgerechnet werden.

Wer auf der Suche nach einem neuen Anbieter ist, findet bei klarmobil derzeit ein besonderes Angebot. Der Discounter senkt den Preis für seine Starterpakete von regulär 19,95 auf 9,95 Euro. Zusätzlich bekommt der Wechselwillige ein Jahr lang jeden Monat 10 Freiminuten, die für Gespräche in alle Netze genutzt werden können.

klarmobil bietet zwei Postpaid-Tarife, beide ohne Grundgebühr und Mindestumsatz oder Vertragslaufzeit, dafür mit Rechnung am Monatsende und Verbindungsnachweis zur Kontrolle. Im 17-Cent-Tarif telefoniert der Kunde ab 5 Cent pro Minute zu anderen klarmobil-Teilnehmern, Gespräche in andere Netze kosten 17 Cent. Hier wird die erste Minute voll berechnet, danach im 10-Sekunden-Takt. Für eine SMS zahlt man 12 Cent. Dei technische Abwicklung erfolgt im Netz von T-Mobile.

Der 14-Cent-Tarif überzeugt mit einheitlichen Preisen. Gespräche von klarmobil zu klarmobil kosten 4 Cent pro Minute, Verbindungen in alle anderen deutschen Netze werden mit 14 Cent berechnet, ebenso SMS. Die Abrechnung erfolgt minutengenau. Datenverbindungen kosten 9 Cent pro Minute, gesurft wird maximal mit UMTS-Geschwindigkeit. Wen das Angebot überzeugt, der sollte schnell zugreifen, laut klarmobil ist es nur für kurze Zeit verfügbar.

Zudem hat klarmobil.de seit Anfang September eine Community-Flatrate im Programm, mit der Kunden untereinander für 3,95 Euro im Monat ohne zeitliche Begrenzung telefonieren können. Bucht man diese Option bis Ende Oktober, entfällt der Einrichtungspreis von 6,95 Euro.

Inhalt dieses Artikels