Web

 

Klage gegen bezahlte Suchmaschinen-Listings

01.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die Firma Mark Nutritionals, Hersteller der Body-Solutions-Diätprodukte, hat Klage gegen vier Suchmaschinen-Betreiber erhoben. Altavista, Kanoodle, Findwhat.com und Overture Services hätten sich dafür bezahlen lassen, dass Konkurrenten aus der Diät-Szene unter dem Suchwort "Body Solutions" vor Mark Nutritionals gelistet würden, so der Vorwurf. Nun verlangt das Unternehmen von jedem der vier Suchmaschinen-Betreiber eine Entschädigung von zehn Millionen Dollar und zusätzlich 100 Millionen Dollar Strafe.

Die Klage steht auf wackeligen Beinen, da alle genannten Suchmaschinen außer Altavista einen "Pay-for-Performance"-Service explizit anbieten. Außerdem schützt das amerikanische Recht vergleichende Werbung. Jedes Diät-Unternehmen ist somit berechtigt, auf seiner Web-Seite damit zu werben, bessere Produkte als "Body Solutions" herzustellen.