Rekord

Keiner wächst schneller als Android

09.11.2013
Android ist das am schnellsten wachsende IT-Produkt. In Rekordzeit konnte Google mit seinem Betriebssystem eine Milliarde Nutzer überzeugen. Selbst Facebook brauchte fast doppelt so lang, um so viele Nutzer zu gewinnen.
Google Android
Google Android

Googles mobiles Betriebssystem Android ist das am schnellsten wachsende IT-Produkt aller Zeiten. Das geht aus einer von Asymco durchgeführten Studie hervor, die im Technikmagazin MIT Technology Review veröffentlicht wurde. Demnach hat Android in nur fünf Jahren eine Milliarde Nutzer gewonnen. Zum Vergleich: Das soziale Netzwerk Facebook erreichte erst neun Jahre nach dem Launch die Zahl von einer Milliarde Nutzern.

In der Studie tauchen zahlreiche weitere prominente IT-Produkte auf: So ist der größte Android-Konkurrent, Apple iOS, fünf Jahre und 9 Monate nach Markteinführung inzwischen 700 Millionen mal vertreten. Das inzwischen eingestellte Betriebssystem Symbian hatte nach elf Jahren gerade einmal 450 Millionen Nutzer. In der gleichen Zeit konnte der iPod 367 Millionen Menschen für sich begeistern. Zehn Jahre und neun Monate nach der Veröffentlichung des ersten Blackberry-Smartphone von Research in Motion besaßen 225 Millionen Kunden ein solches Gerät.

Ein Comeback gelang Nintendo seinerzeit mit der Wii: 100 Millionen Kunden hatten sich sechseinhalb Jahre nach Markteinführung für die japanische Spiele-Konsole entschieden. Die Playstation 3 konnte nach sechs Jahren und drei Monaten nur 78 Millionen von sich überzeugen. Siebeneinhalb Jahre vergingen, bis die gleiche Anzahl von Xbox-360-Konsolen über die Ladentheke wanderte.

Bevor Computer es aber in Wohnzimmer, Kinderzimmer und Hosentaschen schafften, musste sich erst der PC verbreiten: 11 Jahre dauerte es, bis 79 Millionen PersonalComputer verkauft waren. Seit Mitte 2011 übersteigen die Verkaufszahlen von Android- und iOS-Geräten die von herkömmlichen PCs. Portabilität, Einfachheit und die Vereinigung vieler Funktionen in einem Gerät befriedigen die Bedürfnisse einer breiten Masse von Menschen.

Die Studie weist deutlich darauf hin, dass das Marktwachstum von Smartphones noch lange nicht abgeschlossen ist: In großen Teilen der Welt hat der Wechsel von normalen Handys zu Smartphones erst angefangen. Erst 13 Prozent der 1,23 Milliarden Inder besitzen ein Smartphone, ebenso 14 Prozent der 246 Millionen Indonesen und von den 1,35 Milliarden Chinesen hat der Studie zufolge nur jeder dritte ein Smartphone.

powered by AreaMobile