Asus Zenwatch 2

Keine neue Zenwatch mehr in diesem Jahr

28.04.2015
Asus hat Großes vor mit der nächsten Generation der Zenwatch, allerdings werden wir das Ergebnis erst frühestens im nächsten Jahr zu Gesicht bekommen. Die Zenwatch 2 soll in zwei Ausführungen und erscheinen und könnte mit einem eigenen Betriebssystem ausgestattet sein.

Asus wird in diesem Jahr keinen Nachfolger der Zenwatch herausbringen. Das berichtet das Magazin NDTV Gadgets mit Verweis auf die Aussagen von Asus-CEO Jerry Shen. War der Launch einer Zenwatch 2 ursprünglich für das dritte Quartal, also ziemlich genau ein Jahr nach der Präsentation des ersten Modells, angesetzt, verschiebt sich die neue Asus-Computeruhr auf das kommende Jahr. Einen Grund für die Verzögerung nannte Shen nicht, allerdings ließ er sich einige Details zur Zenwatch 2, die sich trotz der Einführung 2016 bereits in der Entwicklung befindet, entlocken.

So soll die nächste Smartwatch der Taiwaner in zwei Ausführungen erscheinen, einer für Männer und einer für Frauen. Ob sich die Uhren in ihrer Gehäusegröße unterscheiden oder es schlicht verschiedene Armbänder geben wird, verriet Shen nicht. Die erste Zenwatch diente für Asus als Probelauf für die Akzeptanz von Wearables, mit der nächsten Generation wolle man einige Kritikpunkte ausmerzen. Dazu zählt unter anderem die kurze Akku-Laufzeit, die einer früheren Aussage von Asus' Vorstandschef Jonney Shih zufolge in einer kommenden Zenwatch bis zu eine Woche betragen soll. Nicht auszuschließen ist, dass Asus bei der nächsten Smartwatch dazu auf ein eigenes Betriebssystem setzen wird, das der Hersteller derzeit entwickelt. Weitere Wearables mit Googles Android Wear sollen aber ebenfalls erscheinen.

The Next Now! - Foto: shutterstock.com - SFIO CRACHO

The Next Now!

Auf der Mailänder Design Woche Mitte April stellte Asus mit der VivoWatch eine neue Uhr vor, die hauptsächlich als Fitness-Tracker fungiert. Das Wearable verfügt über ein Schwarz-Weiß-Display und soll eine Akku-Laufzeit von bis zu zehn Tagen liefern, außerdem ist die VivoWatch sowohl mit Android-Smartphones als auch mit iPhones kompatibel. Sie wird zu einem noch nicht näher genannten Termin für 149 Euro erhältlich sein.

powered by AreaMobile