Web

 

Keine neue Apple-Hardware in Paris

21.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am 26. September eröffnet Apple-Chef Steve Jobs mit seiner Keynote die Apple Expo 2001 im Pariser Palais de Congres, Europas größte Macintosh-Messe. Zu früh gefreut haben sich leider all jene, die bislang auf die Vorstellung neuer Hardware gehofft hatten. "Es war bisher ein unglaubliches Produktjahr für Apple, so dass wir nicht vorhaben, in Paris neue Hardware vorzustellen". Statt dessen werden laut Jobs das Mac-OS-X-Update auf Version 10.1 und die DVD-Authoring-Software "iDVD2" im Mittelpunkt der Präsentation stehen. Beide Produkte hatte der CEO (Chief Executive Officer) bereits auf der Macworld Expo im Juli in New York gezeigt (Computerwoche online berichtete).