Bildungspolitische Fehlentwicklung:

Kein Ingenieur-Mangel

03.04.1981

HAMBURG (pi) - Vor einer "Überproduktion" von Ingenieuren und Technikern hat die Deutsche Angestellten-Gewerkschaft gewarnt.

Bei einer Tagung in Hamburg wiesen die Vertreter der in der DAG organisierten Ingenieure und Techniker die Auffassung von Industrie und Wirtschaft zurück, daß mittelfristig in der Bundesrepublik ein größerer Fehlbestand an Ingenieuren zu erwarten sei. Weder die Fächerkombination an Realschulen und Gymnasien noch die Zahlen über die Studienanfänger an den Fachhochschulen und Technischen Universitäten gäben Grund zu dieser Vermutung.