Web

 

Kein Gold beim Deutschen Multimedia-Award

29.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Viermal Silber und Viermal Bronze verteilte die Jury des Deutschen Multimedia-Awards: In der Kategorie "Consumer-Produkte/Marketing/Werbung" wurden die CD-ROM "Visus – Körperwelten" und die Web-Community colonycity.de mit Silber ausgezeichnet, die Website von Duravit erhielt Bronze. In dem Bereich "Dienstleistungen/E-Service" gab es einen zweiten Platz für die Denkwerk GmbH. Und für die Umsetzung des Internet-Auktionshauses Ricardo .de staubten die Hamburger Sinner + Schrader Silber in der Kategorie "E-Commerce" ab. IBM Interactive erhielt in der Klasse "Informations/Institutions" den Bronze-Award für seine Web-Site Martinluther.de. Im "Edutainment" wurden die CD-ROM "Tatort Manila" mit Silber ausgezeichnet sowie die von Fork Unstable entworfene Website Lufthansa System Network. Stillstand entäuschte die Jury in den

Bereichen "Computer Based Training" (CBT) sowie "Medien/Electronic Publishing" – in beiden Kategorien wurde kein Preis verleihen.