Web

 

Kauft Microsoft die Musik-Website Mongomusic?

08.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Gerüchten zufolge will Microsoft den Internet-Musikdienst Mongomusic für 65 Millionen Dollar in Aktien übernehmen. Der sich in Privatbesitz befindliche Service verfügt über ein Suchsystem, das es dem Benutzer ermöglicht, Ausschnitte aus Songs anzuhören und sich dann über Musiktitel in ähnlicher Stilrichtung zu informieren. Die gewünschte CD kann direkt über die Website bestellt werden. Die Startup-Company war von dem früheren Apple Audio-Spezialisten Ted Tanner und vier weiteren ehemaligen Apple-Mitarbeitern ins Leben gerufen worden. Im Rahmen der Akquisition soll Microsoft alle der 60 Angestellten der Firma mit übernehmen. Zu den Investoren des Musikdienstes zählen unter anderem Sony und Nokia. Bis jetzt hat weder Microsoft noch Mongomusic die Übernahmegerüchte kommentiert.