Netbook-freundlich

Kaspersky verkauft Internet Security 2009 auf USB-Stick

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Kasperky Lab bietet seine Sicherheits-Software "Internet Security 2009" ab sofort auch auf einem USB-Stick an.
KIS 2009 - jetzt auch auf einem USB-Stick
KIS 2009 - jetzt auch auf einem USB-Stick

Auf einem 2-GB-Stick kostet Internet Security 2009 gleich viel wie die Box-Version (knapp 40 Euro). Freuen dürfte das vor allem die Besitzer eines Mini-Notebooks, da solche Geräte in der Regel kein optisches Laufwerk besitzen und Software von CD oder DVD meist zuerst umständlich umkopiert werden muss, bevor man sie auf dem Netbook installieren kann.