Mobile World Congress

Kaspersky Lab bringt neue Antiviren-Lösung für Android

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Die neue Version der Antivirus-App für Android-Smartphones und –Tablets, Kaspersky Mobile Security und Kaspersky Tablet Security, bietet weitere kostenlose Features wie Anruf- und SMS-Filter sowie - als Premium - Privacy-Kontrolle.

Seit sich die Hersteller auf das leidige Thema Android-Security gestürzt haben, schießen die Anwendungen dafür (beziehungsweise gegen Viren & Co.) wie Pilze aus dem Boden. Um ihre Lösungen trotzdem loszuwerden, insbesondere die Premiumversionen, überbieten sich die Anbieter mit neuen Features. Dies gilt auch für den russischen Security-Spezialisten Kaspersky Lab, der nun seine neue Version von Kaspersky Mobile Security und Kaspersky Tablet Security vorstellte.

Mit dem Update untersuchen die Android-Apps in der freien Basisversion nun nicht nur neue Anwendungen vor der Installation auf Viren. Neu hinzugekommen sind klassische Sicherheitsfunktionen wie das remote Aufspüren (GPS oder Alarm, Sperren und Löschen des Geräts. Dabei spielt es laut Kaspersky keine Rolle, ob nach dem Verlust/Diebstahl die SIM-Karte entfernt oder ausgetauscht wird. Besitzt das Device eine Frontkamera, ist es sogar möglich, ein Foto des Finders (oder Diebs) aufzunehmen und zu versenden. Außerdem kann der Nutzer nun unerwünschte Anrufe oder SMS einfach per Blacklisting aussperren.

Vergleiuch zwischen Kostenlos- und Bezahlversion
Vergleiuch zwischen Kostenlos- und Bezahlversion
Foto: Kaspersky Lab

Zusätzlich bietet Kaspersky Lab für knapp 10 Euro pro Jahr eine Premiumversion mit zusätzlichen Funktionen an. Dazu zählt ein Real-Time-Agent, der im Hintergrund das Gerät vor schädlichen Inhalten(lokal und im Web) schützt. Mit dabei ist auch eine Privacy-Funkjtion, um private Inhalte wie Anrufinformationen, SMS oder Kontakte vor neugierigen Blicken schützen.