Quelle: - Foto: AFH, Fotolia.com

Arbeiten in einem indischen Unternehmen

Karriereratgeber 2013 - Christoph Hagmann, Infosys

24.01.2013
Vom 24. Januar bis zum 6. Februar 2013 beantwortet Christoph Hagmann vom indischen IT-Dienstleister Infosys Fragen zu Ihren Karriereaussichten.

Christoph Hagmann ist Partner bei Infosys und leitet die deutsche Consulting Einheit. Seit seinem Start im Januar 2010 kümmert er sich um den Ausbau und die Entwicklung dieser Einheit, die insbesondere die Themen Vendor Consolidation, Business Transformation, Programmanagement sowie Innovation besetzt. Innerhalb von zwei Jahren wurde so ein Team von über 60 Beratern aufgebaut. Christoph Hagmann kümmert sich darüber hinaus um die weitere Entwicklung der deutschen Strategie und vertritt Infosys in mehreren Organisationen und Gremien. Vor seiner Zeit bei Infosys war Hagmann als Strategieberater für Booz&Company mit dem Schwerpunkt Outsourcing Advisory Services tätig. Christoph Hagmann hat an den Universitäten von Konstanz und Bristol studiert und hat einen Abschluss als Diplomvolkswirt.

Christoph Hagmann ist Partner bei Infosys in Deutschland.
Christoph Hagmann ist Partner bei Infosys in Deutschland.

Infosys Limited wurde 1981 von einem siebenköpfigen Team mit einem Startkapital von nur 250 US-Dollar gegründet und ist heute ein weltweit führender Anbieter von IT- und Consulting-Services. Infosys beschäftigt derzeit über 153.000 Mitarbeiter in 75 Niederlassungen und Entwicklungszentren weltweit.

Seit 1999 ist Infosys an den Standorten Frankfurt am Main, Stuttgart und Walldorf in Deutschland vertreten. Im Juni 2011 eröffnete das Unternehmen den neuen Deutschland-Hauptsitz im Frankfurter Opernturm. Zu Infosys‘ Kunden in Deutschland zählen führende DAX und Industrieunternehmen unter anderem aus den Bereichen Automobil, Luftfahrt, Telekommunikation, Energie, Pharma, aber auch Banken und Handelskonzerne. Infosys bietet neben Business Consulting auch Technologie, Engineering und Outsourcing Services und unterstützt so Kunden in mehr als 30 Ländern.

 

Christoph Hagmann
Sehr geehrter Herr Martens Ihre Frage kann in zwei Richtungen verstanden werden, Arbeiten hier vor Ort in einem indischen Delivery Center oder aber Arbeiten in Indien. Auf beides möchte ich Ihnen meine Sicht geben: 1. Arbeiten lokal: Hier sehe ich eine sehr realistische Chance, da alle Anbieter versuchen, lokale Kapazität aufzubauen. Lokale Marktkenntnis, ein Verständnis für die Kultur des Kunden oder aber die Kenntnis der Landessprache sind ein großer Mehrwert, den Sie mitbringen und dies macht Sie für alle Anbieter sehr interessant. 2. Arbeiten in Indien: Aus den gleichen Gründen wie oben beschrieben, sehe ich auch hier gute Möglichkeiten, da viele deutsche und internationale Kunden von den indischen Standorten betreut werden. Der Unterschied liegt hier vielmehr in der Arbeitsweise und Führungskultur, die sich vom Arbeiten in Deutschland unterscheidet. Sie müssen sich dieser Unterschiede bewusst sein, können dann aber kulturell und menschlich sehr stark davon profitieren. Wollen wird man Sie bei entsprechender Qualifikation bestimmt. Schöne Grüße Christoph Hagmann

Karl Martens
Sehr geehrter Herr Hagmann, seit 12 Jahren bin ich in der SAP Entwicklung tätig und für ABAP, SAP-Java, Portalentwicklung, Business Workflow und als Microsoft Solution Developer C++/VB zertifiziert. In einigen internationalen Projekten habe ich mit Teams aus Indien, Mauritius, den Philippinen une Tschechien zusammen gearbeitet. Sehen Sie eine realistische Chance, in einem indischen Entwicklungszentrum mit dieser Qualifikation zu arbeiten, bzw. den Kollegen dort den deutschen Qualitätsanspruch näher zu bringen?

Christoph Hagmann
Herzlich Willkommen im Karriereforum! Gerne stehe ich Ihnen in den nächsten zwei Wochen Rede und Antwort, wenn es um die Themen „Karriere in internationalen Unternehmen" oder „Einstieg in die IT-Beratung" geht. Ich hoffe, dass ich Ihnen dabei helfen kann, ungeklärte Fragen zu beantworten. Ich freue mich auf interessante Diskussionen mit Ihnen. Mit freundlichen Grüßen Christoph Hagmann Partner und Leiter Consulting bei Infosys Deutschland

comments powered by Disqus