Karriere auf der CeBIT 2005

21.02.2005
Die Computerwoche bringt Bewerber und personalsuchende Firmen zusammen. Der IT-Arbeitsmarkt erholt sich - langsam, aber sicher. Auf diese Bilanz könnte man das Jahr 2004 bringen. Auch für 2005 zeigen sich schon einige gute Perspektiven.
Kontakte, Diskussionen, Vorträge: Im Zentrum für Jobs und Karriere bringt die Computerwoche auch in diesem Jahr wieder Bewerber und personalsuchende Firmen zusammen. (Foto: Dieter Mayer)
Kontakte, Diskussionen, Vorträge: Im Zentrum für Jobs und Karriere bringt die Computerwoche auch in diesem Jahr wieder Bewerber und personalsuchende Firmen zusammen. (Foto: Dieter Mayer)

Ein Beispiel ist die CeBIT: Auf der weltgrößten Computermesse stehen zwar nach wie vor die neuesten Hard- und Softwareprodukte im Mittelpunkt.

Daneben präsentieren sich aber Unternehmensberatungen, IT-Dienstleister, IT-Hersteller und Banken als attraktive Arbeitgeber. Im Zentrum für Jobs und Karriere (Halle 6, Stand E43) bringt die Computerwoche auch in diesem Jahr wieder Bewerber und personalsuchende Firmen zusammen: Angefangen von IT-Dienstleistern wie Avanade oder Computacenter über Beratungen wie Accenture und DMR Consulting bis hin zur Deutschen Bank, Deutschen Börse und dem Festnetzbetreiber Arcor sind die verschiedensten Unternehmen vertreten.

Die Messebesucher können die kurzen Wege im CW-Karrierezentrum nutzen, um sich über die verschiedenen Arbeitgeber zu informieren und erste Vorstellungsgespräche mit den Personalverantwortlichen am Stand zu führen.

Inhalt dieses Artikels