Web

 

Kanadas Fluglinien fliegen an Silvester weniger

20.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Air Canada und Canadian Airlines bieten für Silvester 1999/2000 weniger Flüge als geplant an, da die Nachfrage angeblich nicht groß genug sei. Beide Fluggesellschaften beteuerten, die Streichung der Flüge habe nichts mit dem Jahr-2ooo-Problem zu tun. Eine Sprecherin der Air Canada versicherte, daß bei größerem Interesse die Zahl der Flüge jederzeit aufgestockt werden könne. Ein Sprecher der Canadian Airlines erklärte, diese Jahreszeit sei generell eine unpopuläre Reisezeit. Erst vor wenigen Tagen hatte die US-amerikanische Fluggesellschaft American Airlines bekanntgegeben, 20 Prozent ihrer Flüge am 31. Dezember und fünf Prozent am 1. Januar zu streichen.