Web

 

Kalido komplettiert Chefetage

29.09.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der als Spin-off von Shell gegründet Data-Warehousing-Newcomer Kalido hat drei Posten neu besetzt: Michael Waclawiczek wird Vice President of Marketing and Product Management, Andy Thorburn Vice President of Europe; der bisherige Marketing-Chef Chris Worsley betätig sich künftig als Vice President Market Development. Mit BP Lubricants (Handelsmarke "Castrol") konnte Kalido darüber hinaus einen weiteren Großkunden aus der Ölindustrie gewinnen.

Auf der Referenzliste von Kalido finden sich bereits Schwergewichte wie Shell (wenig verwunderlich), Unilever, Philips oder Cadburys Schweppes. Wichtigstes Produkt der in London ansässigen Firma ist das Kalido "Dynamic Information Warehouse", eine Lösung für Erstellung, Verwaltung und globale Koordinierung von Data Warehouses. (tc)