President und CEO

Kai Flore ist raus bei FTS

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Fujitsu teilt mit, dass Kai Flore mit sofortiger Wirkung seine Funktion als President und CEO von Fujitsu Technology Solutions (FTS) abgibt.
Kai Flore
Kai Flore
Foto: FTS

Über die Hintergründe von Flores Ausscheiden ist nichts bekannt. Bis ein Nachfolger gefunden ist, übernimmt Richard Christou als Executive Chairman Flores Aufgagen. Das Management Council berichtet vorerst direkt an ihn. Die Suche nach einem neuen CEO habe unmittelbar begonnen, so Fujitsu weiter.