Web

 

Kabnelnetzbetreiber NTL übernimmt Virgin Mobile

04.04.2006
Der britische Kabelnetzbetreiber NTL wird den Mobilfunkanbieter Virgin Mobile übernehmen.

Pro Aktie werde den Virgin-Eignern 372 britische Pence oder 0,23 Anteile von NTL geboten, teilte die Gesellschaft am Dienstag in London mit. Virgin wird damit mit 962 Millionen britischen Pfund bewertet. Virgin-Hauptaktionär Richard Branson will laut früheren Angaben seine Anteile zum Teil in Bargeld tauschen und zudem einen Anteil von NTL erhalten. An dem fusionierten Konzern soll der Unternehmer künftig dreizehn Prozent halten.

NTL will mit dem Erwerb von Virgin Mobile einen integrierten Telekomkonzern schaffen, der neben Telefonie und Internet auch Medieninhalte anbietet. Die Gesellschaft hatte im vergangenen November erstmals eine Übernahmeofferte angekündigt, die allerdings von der Virgin-Führung als zu niedrig bezeichnet wurde. Virgin Mobile nutzt für sein Angebot das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. (dpa/tc)