Jonglieren mit PDFs

Schulze ist freier Autor der Website CIO.de und dem CIO-Magazin.

Den meisten Freeware-PDF-Programmen fehlen Funktionen zum Zusammenfügen mehrerer PDFs zu einer Datei oder zur Verschlüsselung. In diese Lücke springt das Open-Source-Tool "PDF Blender" ein. Das Windows-Programm steht unter www.spaceblue.com/pdfblender zum Download bereit.

Die Bedienung von PDF Blender ist einfach und weitgehend intuitiv: Zunächst werden alle PDF-Dateien ausgewählt, die zusammengefügt werden sollen. Das Tool erlaubt es, die Reihenfolge der Quelldateien beliebig zu verändern. Danach müssen der Pfad für die Ausgabe angegeben und der Name der neuen PDF-Datei festgelegt werden. PDF Blender erzeugt dann eine Datei, die alle Quell-PDFs in der vorgegeben Reihenfolge enthält. Dabei nimmt das Tool keine Änderungen an den Vorlagen vor, Auflösung oder Seitenformat lassen sich nicht manipulieren.

Daneben bietet PDF Blender die Möglichkeit, die erzeugten PDFs vor neugierigen Blicken zu schützen. Sie können mit Passwörtern versehen werden - die Verschlüsselung lässt sich sowohl auf 128 Bit für Acrobat ab Version 5 oder auf 40 Bit für ältere Ausgaben der Adobe-Software festlegen. Zusätzlich erlaubt es das Tool auch, dem Nutzer verschiedene Aktionen zu verwehren: Funktionen wie Ausdrucken, Bearbeiten oder das Kopieren einzelner Passagen lassen sich mit einem separaten Passwort versehen.

Ein Manko des Programms ist, dass weder Hilfstexte noch sonstige Dokumentationen verfügbar sind: Da in den Grundeinstellungen diverse Parameter an die Software weitergegeben werden können, diese aber nirgends beschrieben sind, bleibt die Möglichkeit für normale Anwender ohne kriminalistischen Spürsinn nutzlos. Ein Pluspunkt dagegen ist, dass sich der mitgelieferte Quellcode auch auf anderen Plattformen kompilieren lässt, wenn die WxWindows-Bibliotheken dort vorhanden sind.

PDF Blender benötigt wie die meisten Gratisprogramme für PDF den freien Postscript-Interpreter "Ghostscript". Der Pfad zu Ghostscript auf der Festplatte muss nach der Installation von PDF Blender manuell im Einstellungsmenü angegeben werden. (Jan Schulze)

CW-Fazit: PDF Blender ist eine gute Ergänzung zu freien PDF-Generatoren wie FreePDF.