Web

 

Jobwechsel ist ein Ausweg

03.03.2006
Wer mit seinem Arbeitsplatz nicht zufrieden ist, schaut sich nach Alternativen um. Das tun derzeit mehr Menschen als manche Personalchefs wahr haben wollen, wie eine Umfrage zeigt.

Der zufriedene und glückliche Mitarbeiter scheint in vielen Unternehmen zu einer seltenen Spezies zu gehören. Diese Vermutung legt eine Befragung von 1000 Mitarbeitern durch die Online-Jobbörse stellenanzeigen.de nahe. Demnach sind nur 13 Prozent der Befragten mit ihrer aktuellen Arbeit zufrieden. Mehr als ein Drittel der Mitarbeiter denkt dagegen ernsthaft darüber nach, sich eine neue Stelle zu suchen. Die unzufriedenen Mitarbeiter beklagen sich vor allem über zu wenig Menschlichkeit am Arbeitsplatz und ein zu niedriges Gehalt. Über die Situation am Arbeitsmarkt machen sich die Befragten wenig Illusionen: So glauben nur 14 Prozent daran, dass die Politik neue Stellen schaffen kann, der große Rest ist skeptisch. (am)