Web

 

Jobpilot optimistisch

04.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im ersten Quartal 2003 verzeichnete Jobpilot einen Auftragseingang in Höhe von 7,7 Millionen Euro, was einem Plus von 12 Prozent gegenüber dem 4. Quartal 2002 entspricht. Auch künftige Entwicklungen beurteilt das Unternehmen positiv. Der aktuell erhobene "Jobpilot-Index", der die Zahl der Stellenanzeigen auf den größten Online-Jobbörsen und auf wichtigen Unternehmens-Webseiten beobachtet, ergab, dass die Zahl der online geschalteten Stellen wieder das Niveau von Juli 2002 erreicht hat. Anfang 2002 wurde Jobpilot von der Zeitarbeitsfirma Adecco übernommen. (ho)