Web

 

Jobkürzungen bei Drkoop.com und Letsbuyit.com

31.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Gesundheitsthemen spezialisierte Website Drkoop.com hat angekündigt, erneut Mitarbeiter zu entlassen. Von der Entscheidung sind 42 der 122 Arbeitnehmer des Unternehmens betroffen. Bereits im Mai dieses Jahres wurde rund ein Drittel der Belegschaft gefeuert. Vergangene Woche hatte das fast bankrotte Unternehmen von Investoren eine Finanzspritze in Höhe von 20 Millionen Dollar erhalten (CW Infonet berichtete).

Auch der Co-Shopping-Anbieter Letsbuyit.com will seine Mitarbeiterzahl um 20 Prozent auf 320 Angestellte reduzieren. Nach Angaben des Head of Investor Relations des Unternehmens, Stephen Cox, ist der Schritt nötig um die "Finanzmittel der Firma wirkungsvoller zu nutzen". Letsbuyit.com hatte im ersten Halbjahr 2000 einen Umsatz von 11,2 Millionen Euro erwirtschaftet. Zu dieser Zahl lieferte die Firma keinen Vorjahresvergleichswert.