Web

 

Jetzt offiziell: Capellas wird Worldcom-Chef

15.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach einer Woche Spekulationen ist die Sache jetzt offiziell: Der bankrotte US-Carrier Worldcom hat heute den früheren Compaq-Chef Michael Capellas (48) zum neuen Chairman und CEO (Chief Executive Officer) ernannt. Er beerbt damit Bert Roberts und John Sidgmore. Der Manager war erst am Montag als President der neuen HP und zweiter Mann hinter Konzernchefin Carleton "Carly" Fiorina zurückgetreten. "Ich habe den Job angenommen, weil ich glaube, dass Worldcom die Aktiva, Kunden und Mitarbeiter hat, um sich wieder einen Spitzenplatz in der Branche zu holen. Dazu müssen wir zunächst Vertrauen zurückgewinn und uns Respekt erarbeiten", erklärte Capellas. Mit 1,4 Milliarden Dollar in Cash und Maßnahmen, die Bilanzskandale wie in der Vergangenheit ausschlössen, sei Worldcom hier auf dem besten Wege. (tc)