Web

 

Jenoptik will sich von TK-Sparte trennen

01.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Jenoptik will den Bereich Telekommunikation bis Ende dieses Jahres mehrheitlich abgeben. So soll die Berliner Krone AG aus dem Kernbereiche des Konzerns ausgegliedert werden. Dies sagte der Vorstandschef Lothar Späth gegenüber dem Berliner "Tagesspiegel". Die in Berlin hergestellten Produkte für Telefonanlagen ließen sich nicht mehr gewinnbringend verkaufen.