BPM-Championship

Jennifer D'hom ist erste deutsche BPM-Meisterin

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Die erste deutsche Business-Process-Management-Championship ist entschieden. Gewonnen hat das spannende Finale Jennifer D'hom von der Rewe Touristik GmbH.
Die Finalisten der ersten deutschen BPM-Championship (von links): Manuel Büchele, Alexander Rippl, Jennifer Gordina D'hom, Christoph Strnadl und Jens Lichter.
Die Finalisten der ersten deutschen BPM-Championship (von links): Manuel Büchele, Alexander Rippl, Jennifer Gordina D'hom, Christoph Strnadl und Jens Lichter.

Deutschland hat zum ersten Mal einen BPM-Champion. In der Endausscheidung der besten fünf Spezialisten für das Business-Process-Management (BPM) hatte am Ende Jennifer Gordina D'hom, Beraterin der Fachbereiche für die Themen Prozess-Management und Enterprise Architecture Management (EAM) bei der Rewe Touristik GmbH, die Nase vorn. In einem spannenden Finale mussten sich Christoph Strnadl, Chief IT Architect der Software AG, und Jens Lichter, Wirtschaftsinformatiker bei der EnBW Kernkraft GmbH, allerdings nur knapp geschlagen geben. Beide BPM-Experten erzielten 19 Punkte und lagen damit nur einen Zähler hinter der Siegerin. Über die Platzierung entschied letztlich die Zeit. Strnadl absolvierte den Parcour aus zwölf Fragen etwas schneller und sicherte sich damit Rang 2. Lichter kam auf Platz 3 und komplettierte damit das Siegertreppchen.

Auch auf den weiteren Plätzen ging es eng zu. Die BPM-Experten auf Rang vier und fünf erzielten 18 Punkte und lagen damit dicht hinter dem Sieger-Trio. Auch hier entschied letztendlich die Zeit über die Rangfolge. Den vierten Platz sicherte sich Manuel Büchele, Prozessberater bei der DZ Bank. Nur um wenige Sekunden geschlagen kam Alexander Rippl, Leiter des zentralen Prozess-Managements bei der PostFinance Informatik, auf Rang fünf.

Die Entscheidung im Finale der ersten deutschen BPM-Championship fiel äußerst knapp aus.
Die Entscheidung im Finale der ersten deutschen BPM-Championship fiel äußerst knapp aus.

Das Finale der ersten deutschen BPM-Championship blieb über die gesamte Distanz der zwölf Fragen spannend. Keiner der Teilnehmer konnte sich entscheidend absetzen. Kurz vor Schluss lagen alle fünf BPM-Spezialisten fast gleich auf. Im Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft trennten alle Finalsten lediglich zwei Punkte. COMPUTERWOCHE-Leser konnten das Finale am 18. März ab 11:00 live im Web mitverfolgen. Anhand einer Fortschrittsgrafik ließ sich beobachten, welche Teilnehmer die Nase vorn hatten.

Die erste deutsche BPM-Meisterschaft war bereits im Dezember des vergangenen Jahres gestartet. In den Vorausscheidungen der vier Online-Spielrunden galt es, jeweils zwölf knifflige Fragen zu lösen, für deren Beantwortung jeweils drei Minuten Zeit war. Insgesamt gingen über 200 BPM-Experten an den Start. Von Runde zu Runde stieg der Schwierigkeitsgrad und es kam nur eine bestimmte Zahl an Teilnehmern weiter. Aus den 25 Teilnehmern der vierten Online-Quizrunde qualifizierten sich schließlich fünf Spezialisten für das Finale, das in den Räumen der COMPUTERWOCHE in München stattfand.

Herbert Kindermann, CEO der Metasonic AG, gratuliert der Siegerin der BPM-Championship Jennifer D'hom.
Herbert Kindermann, CEO der Metasonic AG, gratuliert der Siegerin der BPM-Championship Jennifer D'hom.

Initiiert hatte den Wettbewerb die Metasonic AG. Begleitet wurde der Wettbewerb durch Professor Ayelt Komus von der Fachhochschule Koblenz, der Agentur Denkfabrik sowie der COMPUTERWOCHE als Mitveranstalter und Medienpartner. Für die Teilnehmer hat sich der Wettbewerb gelohnt: Herbert Kindermann, CEO von Metasonic, prämierte nach der spannenden Championship die Sieger. Die drei Erstplatzierten dürfen sich über ein aufregendes Erlebnis in einem Flugsimulator freuen. Außerdem erhielten die besten 25 Teilnehmer ein Zertifikat mit der Platzierung im Wettbewerb.

Hier können Sie ihr Wissen an den Originalfragen des Wettbewerbs testen.

Weitere Meisterschaften:

In den vergangenen Monaten hat die COMPUTERWOCHE bereits Champions in folgenden Kategorien ermittelt. Testen Sie Ihr Wissen und spielen Sie die Fragen im Quiz durch: