Web

 

JBoss Application Server 4.0 ist fertig

20.09.2004

Die auf Open-Source-Software für den Unternehmenseinsatz spezialisierte Firma JBoss hat die neue Version 4.0 ihres J2EE-Application-Servers (Java 2 Enterprise Edition) freigegeben. "JBoss AS 4.0" ist als erster quelloffener Appserver zertifiziert nach J2EE 1.4 und wurde erstmals in Aspekt-Orientierung für Java implementiert.

Die Software bietet unter anderem vollständiges Clustering für jedes Java-Objekt inklusive EJB (Enterprise Java Beans), HTTP und POJO (Plain Old Java Object), eine modulare Architektur mit Mikrokern-Design und JMX (Java Management Extensions), umfassende Sicherheitsfunktionen mit Integration von JAAS (Java Authentication and Authorization Service) und über das objektorientiertes Framework die Möglichkeit, EJB-entsprechende Funktionen wie Persistenz oder verteiltes, transaktionsfähiges Caching auch für jedes POJO zu liefern.

JBoss AS 4.0 unterliegt der GNU Lesser General Public License (LGPL), der gemäß auch unabhängige Softwarefirmen das Produkt kostenlos integrieren und vertreiben dürfen. Die Software steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung. (tc)