2.1-Sound

JBL Creature in der dritten Generation

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Die Harman Deutschland GmbH hat die dritte Generation des 2.1-Lautsprechersystems "JBL Creature" mit einem aufgefrischten Äußeren und einem kompakteren Subwoofer vorgestellt.
Eyecatcher: JBL Creature III
Eyecatcher: JBL Creature III

Eine weitere Neuerung der JBL Creature III ist die berührungsempfindliche Lautstärkeregelung. Mit einer einzigen Berührung kann die Lautstärke gesteuert oder mit einem Griff lautlos geschaltet werden. Zudem speichert das System automatisch die letzte Lautstärkeeinstellung. Die Klangeinstellung lässt sich ganz einfach an der Vorderseite des Subwoofers für Höhen und Tiefen getrennt voneinander vornehmen.

Erhältlich in weiß und schwarz hat auch das Design der JBL Creature III eine Weiterentwicklung erfahren und erscheint jetzt fast "freischwebend". Dank des 3,5-Millimeter-Klinkensteckers lässt sich das System mit unterschiedlichsten Quellen vom Desktop-PC über Laptops, Spielekonsolen und MP3-Player bis hin zu Mini-Stereoanlagen verbinden. Das Multimediasystem ist ab sofort zum Preis von 99 Euro im Fachhandel erhältlich.