Java-Server von Gemstone

23.01.1997

MÜNCHEN (IDG) - Der Smalltalk-Spezialist Gemstone kündigte im Rahmen seiner Object/ Web-Strategie für das zweite Quartal 1997 einen Applikations-Server für Java-Anwendungen an. Das Produkt mit dem Codenamen "Cafe Noir" basiert auf der objektorientierten Datenbank "Gemstone 5.0" und beinhaltet eine Multiuser-fähige virtuelle Maschine für Java. Für den Mehrbenutzerbetrieb beherrscht die Server-Software Session- und Transaktions-Management. Der Hersteller verspricht, daß jedes Java-Applet für die Zusammenstellung von komplexeren Client-Server-Anwendungen unverändert übernommen werden kann. Cafe Noir wird außerdem mit der Common Object Request Broker Architecture (Corba 2.0) kompatibel sein.