Web

 

Java One: SAP erneuert seinen J2EE-Appserver

11.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SAP AG hat im Rahmen der Sun-Entwicklerkonferenz Java One in San Francisco eine neue Version ihres Web Application Server vorgestellt, die die aktuelle J2EE-Version (Java 2 Enterprise Edition) 1.3 unterstützt. Flankiert wird das neue Release durch ein neues JDE (Java Development Environment). Mit den neuen Produkten will der Walldorfer Konzern die Akzeptanz seiner Integrations- und Anwendungsumgebung "Netweaver" innerhalb der Java-Community vorantreiben. Das "Netweaver Developer Studio" wurde laut SAP als offene Umgebung für Java-basierende Anwendungen konzipiert und basiert auf der Open-Source-Plattform "Eclipse".

SAP hat außerdem Integrations- und Zertifizierungs-Center etabliert, in denen man Third-Party-Anwendungen im Zusammenspiel mit dem Web Application Server (standalone und geclustert) testen kann. Ebenfalls möglich sind dort Test-Integrations-Szenarien zwischen SAP- und Third-Party-Anwendungen. (tc)