Tibco

Jaspersoft 6 erleichtert eingebettete Dashboards

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Tibco hat die neue Version 6 der Business-Intelligence-Software Jaspersoft veröffentlicht.

Jaspersoft 6 ist das erste Major Release mit Integration von Visualize.js. Mit diesem in Version 5.6 erstmals unterstützten JavaScript-Framework lassen sich interaktive Dashboards auch ohne den Umweg über iFrames in Web-Applikationen einbetten. Nun geht Tibco aber noch einen Schritt weiter und hat auch einen aktualisierten Dashboard-Designer fertig. "Es war klar, dass unsere Kunden die Einfachheit und Flexibilität von JavaScript auch bei der Dashboard-Erstellung erwarten würden", kommentiert Brian Gentile, Senior Vice President und General Manager von Tibco Analytics. "Jaspersoft 6 mit Visualize.js gibt den Entwicklern nicht nur mehr Kontrolle über ihre Dashboards, sondern ermöglicht ihnen auch das schnelle Erstellen und Bearbeiten der Dashboards mit dem neuen Designer."

Weitere Neuigkeiten in Jaspersoft 6 sind einer Mitteilung zufolge personalisierte Dashboards, die Möglichkeit eigene Darstellungsbibliotheken wie D3.js oder HighCharts einzubinden sowie neue Report Workbooks mit Registerkarten und optionaler Anzeige von Inhaltsverzeichnissen für extra komplexe Berichte. Mehr Informationen zu Jaspersoft 6 finden Interessierte unter www.jaspersoft.com/meet-new-jaspersoft.