Web

 

Japan lockert Exportkontrollen für Playstation 2

19.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die japanische Regierung hat die erst vor kurzem verhängten Ausfuhrkontrollen für Sonys Videospielkonsole "Playstation 2" wieder gelockert. Industrie- und Handelsminister Takashi Fukaya erklärte: "Es handelt sich schließlich um einen Gebrauchsgegenstand. Daher haben wir das Verfahren vereinfacht." Dies berichtet die Nachrichtenagentur "Kyodo". Japan hatte vor wenigen Tagen Exportbeschränkungen für dieses Sony-Kernprodukt verhängt, da die Maschine und seine acht-Megabyte-Speicherkarte so ausgeklügelt sei, dass sie in Raketenlenksystemen verwendet werden könnten (CW Infonet berichtete).