Web

 

J.D. Edwards entwickelt exklusiv für Pocket PC

21.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Palm guckt in die Röhre: Der ERP-Anbieter (Enterprise Resource Planning) J.D. Edwards wird seine Business-Applikations-Suite "OneWorld" exklusiv für das Handheld-Betriebssystem "Pocket PC" von Microsoft zur Verfügung stellen. Das gab Steve Ballmer, Chef des Redmonder Softwareriesen, auf der gestrigen Konferenz "CTIA Wireless" in Las Vegas bekannt. Diesen Deal hat Microsoft in seinem Kampf gegen den Handheld-OS-Marktführer Palm bitter nötig, der bislang über 145.000 Softwareentwickler dafür gewinnen konnte, Programme für sein Betriebssystem zu schreiben.