Web

 

Ixos gewinnt Stadtwerke München als Kunden

07.07.2004

Die inzwischen zur kanadischen Open Text gehörende Grasbrunner Ixos AG hat nach eigenen Angaben die Stadtwerke München als Kunden gewonnen. Diese wollen auf Basis von Ixos-Software ein einheitliches Dokumenten-Management mit revisionssicherem Archiv einführen. Zunächst werden 500 Arbeitsplätze mit Ixos-Lizenzen ausgestattet, für "spätere Vorhaben" sei ein Ausbau auf 3500 Rechner angedacht, heißt es.

Abgelöst wird ein Standalone-Archiv. Voraussetzung seitens der Stadtwerke war eine Anbindung an das Rechnungswesen mit SAP FI und IS-U sowie an Speichersubsysteme vom Typ EMC "Centera". Die Entscheidung für Ixos fiel im April dieses Jahres vor allem auf der Erfahrung des Anbieters im SAP-Umfeld. Das Versorgungs- und Verkehrsunternehmen verspricht sich von der Lösung enorme Zeiteinsparungen in der Rechnungsstellung sowie eine serviceorientiertere Kundenbetreuung. (tc)