Engagement im DV-Bereich ausgebaut:

IXO übernimmt ICI-Aktivitäten der EBB

31.08.1984

BERN (sg) - Weiter ausgebaut hat die IXO AG. durch die Übernahme der ICL-Aktivitäten von der EBB EDV-Beratung Baudet AG. ihr Engagement im DV-Bereich.

Die Übernahme durch die 1977 gegründete Gesellschaft für Computersysteme und Programmierung umfaßt alle von der EBB für ICL-Systeme entwickelten Softwarepakete. Dazu gehören das IDIFIS, eine Realtime-Buchhaltung, das mit Schnittstellen zu IDAM für die Auftragsbearbeitung und Materialwirtschaft, dem IDILON sowie zum File-Management- und Abfrage-Paket IDIMU ausgerüstet ist.

Mit übernommen wurde auch der ICL-Spezialist der EBB, Peter Hürzeler, der nun die Betreuung der ICL-Anwender von der IXO-Geschäftsstelle in Pfungen besorgt. IXO kann heute davon ausgehen, nahezu die Hälfte der in der Schweiz installierten ICL-Systeme 220 zu betreuen. Basci sieht darin eine Bestätigung seiner vor Jahren eingeleiteten Spezialisierung auf das System Ten und dessen Nachfolgemodelle.

Im Zentrum dieser Spezialisierung steht der von IXO exklusiv vertriebene ST-1, ein hard- und softwarekompatibler Prozessor zu ICL, der bisherigen Ten-Anwendern eine zehnmal schnellere Verarbeitungszeit und diverse Ausbaumöglichkeiten verspricht.